Kreisjägerschaft
Siegerland-Wittgenstein e.V.

im Landesjagdverband
Nordrhein-Westfalen e.V.
 
Angezeigte Seite: Lernort Natur > Unser Wild > Federwild > Fasan

Phasianus colchicus

Ca. 70 - 90 cm (♂) bzw. 50 - 65 cm (♀) großer Hühnervogel mit langem, spitzem "Stoß". Der buntgefärbte Hahn trägt einen dunkelgrün glänzenden Kopf, kurze "Federohren", rote "Rosen" um die Augen, in der Regel einen weißen Halsring und ein kupferrot schillerndes, dunkel geschupptes und am "Stoß" schwarz gebändertes Gefieder. Die Henne besitzt ein schlichtes, gelblichbraunes, dunkel geflecktes Gefieder und einen kürzeren "Stoß".
Die im April/Mai balzenden, polygam lebenden und auf Bäumen/Sträuchern nächtigenden Fasane sind ausgesprochene Laufvögel, die nur in Notfällen und selten über weite Strecken fliegen. Fasane bevorzugen offene, von Büschen, Hecken und Wäldern umsäumte Feldlandschaften, Feuchtgebiete und kleinere Feldgehölze.
 

http://www.ljv-nrw.de/ljv/1.0/kk_templates/show.php?sel_metarubrik=1&sel_rubrik=39&sel_subrubrik=95&sel_artikel=816&stop_rewrite/

Wetter-/Mondkalender

Jagdzeiten