Kreisjägerschaft
Siegerland-Wittgenstein e.V.

im Landesjagdverband
Nordrhein-Westfalen e.V.
 
Angezeigte Seite: Lernort Natur > Unser Wild > Federwild > Stockente

Anas platyrhynchos

Ca. 60 cm große Schwimmente mit orangefarbenen "Latschen" (Füße) und einem blauen, weiß gesäumten "Spiegel" auf den Mittelschwingen. Der Erpel zeigt zur "Reihzeit" einen grünglänzenden Kopf, einen grüngelben Schnabel, ein weißes Halsband, eine dunkelbraune Brust, eine hellgraue Unterseite und einen weißen "Stoß" mit schwarzen, zurückgekrümmten "Erpellocken". Sein schlichtes, braunes und dunkel geflecktes Sommerkleid gleicht dem Gefieder der Ente, die aber einen bräunlichen Schnabel besitzt.
Bei den Enten findet die Paarbildung bereits im Herbst, die eigentliche "Reihzeit" aber erst im März statt. Sie sind gute Schwimmer und Taucher sowie schnelle und ausdauernde Flieger.
Stockenten kommen an nahezu allen stehenden Gewässern vor. Sie sind Teilzieher, überwintern jedoch auch in unseren Breiten.
 

Wetter-/Mondkalender

Jagdzeiten